Kurzarbeit

Derzeit kann rückwirkend ab dem 01. März 2020 bei der Agentur für Arbeit Kurzarbeitergeld beantragt werden.

Wir haben für Sie hier das Wichtigste zusammengefasst.


Anspruch auf Kurzarbeitergeld besteht, wenn
mindestens 10 % der Beschäftigten eines Unternehmens einen Arbeitsentgeltausfall von mehr als 10 % haben.

Zudem werden anfallende Sozialversicherungsbeiträge für ausgefallene Arbeitsstunden komplett erstattet.

Der Bezug des Kurzarbeitergeldes ist bis zu 12 Monate möglich.

Auch Leiharbeiterinnen und Leiharbeiter können in Kurzarbeit gehen und haben somit auch einen Anspruch auf Kurzarbeitergeld.

Detaillierte Ausführungen können Sie vorab dem unten eingefügten Link entnehmen.

https://www.arbeitsagentur.de/news/corona-virus-informationen-fuer-unternehmen-zum-kurzarbeitergeld